Sie befinden sich hier: Home > Aktuelles > Meldungen


Pressemitteilung  vom 21.12.2016


MEDI Berlin-Chef Lohaus kandidiert für KV-Vorstandsposten


Die Liste "Die Fachärzte" in Berlin hat einstimmig den MEDI-Vorsitzenden und HNO-Arzt Dr. Matthias Lohaus als ihren Kandidaten für den künftigen Vorstand der KV Berlin nominiert. Lohaus hatte bei der Wahl der Vertreterversammlung der KV Berlin auf der MEDI-Facharztliste kandidiert.


„Als seit 2002 niedergelassener HNO-Arzt mit vollem Sitz ist Matthias Lohaus ein glaubwürdiger Vertreter der Facharztmedizin. Aus seiner vertragsärztlichen Praxis kennt er die Sorgen der Niedergelassenen bezüglich Arzneimittelregressen, Heilmittelrichtlinien und Budgetierung bestens“, heißt es in einer Erklärung der Facharztliste. Darüber hinaus verfügt Lohaus als Master of Public Health über besondere Fachkompetenz in gesundheitspolitischen Fragen. „Als Vorsitzendem des Berliner MEDI Verbunds sind ihm die Belange der niedergelassenen Fach- und Hausärzte gleichermaßen vertraut, einschließlich der psychotherapeutischen Interessen. Hier hat er integrative und ausgleichende Fähigkeiten bewiesen“, heißt es weiter. Die Berliner Facharztliste hält einen „echten Neuanfang für nötig.“ Unbelastet von den bisherigen Grabenkämpfen stehe Matthias Lohaus für die dringend notwendige Überwindung der zermürbenden Lagerbildung und lähmenden Selbstbeschäftigung.


Anmeldung
 

Banner Auswahl
Karte Wählen Sie
nach oben